News 2008

28.11.2008
Messgerätegesetzentwurf des BMWi — aufgeschoben aber nicht aufgehoben
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie teilt in einer E-Mail vom 28. November 2009 mit, dass es das Gesetzvorhaben zur Neuordnung des gesetzlichen Messwesens in dieser Legislaturperiode nicht weiterverfolgen wird.
» hierzu BTE-Artikel Januar/Februar 2009

Der Spiegel 44/2008
Verbraucherschutz "Äpfel mit Birnen"
Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) will das stattliche Eichmonopol kippen und das Messwesen privatisieren.
» zum Artikel im Spiegel

 

ddb Juli/August 2008
Eichen soll weichen
Das deutsche gesetzliche Messwesen ist schon lange kein einheitliches System mehr. Der europäische Binnenmarkt hat mit seinen Richtlinien zur Harmonisierung technischer Vorschriften auch das klassische deutsche Eichwesen in voller Breite überrollt. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) plant nun bei der fälligen Neuordnung auch gleich die staatlichen Nacheichungen abzuschaffen und die Prüfungen privaten Kontrolldiensten zu übertragen.
» zum Artikel


dbb Juli/August 2008
Maß aller Dinge
Sie haben ihre Augen von Rechts wegen überall, wo es Waren oder Dienstleistungen in festgelegten Größen gibt. So kontrollieren die Mitarbeiter der Eichbehörden etwa Zapfsäulen und Bäckerwaagen, Fertigverpackungen, Taxa meter und sogar die berüchtigten Starenkästen im Straßenverkehr,
wobei sie gewissenhaft notieren, ob die diesen Dingen zugeordneten Maße eingehalten werden.
zum Artikel

04.04.2008
Eichrecht muss übersichtlicher, moderner und anwenderfreundlicher werden
Das BMWi plant die Novellierung des gesetzlichen Messwesens.
zur Pressemitteilung des BMWi


01.04.2008
Damit der Wasserzähler nicht mogelt
Die Braunschweiger Zeitung berichtet über die Gründung der Agentur für Messwertqualität und Innovation, welche die Verbraucher schützen und Qualität sichern will.
zum Artikel

05.03.2008
Agentur für Messwertqualität und Innovation e.V. gegründet
Pressemitteilung des Informationsdienstes Wissenschaft der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
zum Artikel


12.01.2008
Streiter für richtiges Messen
Eingedenk dessen, dass sich durch die Liberalisierung im Energiemarkt das Messwesen stark verändert, haben die staatlichen anerkannten Prüfstellen für Messgeräte einen Verein gegründet: Zusammen mit anderen Streitern für richtiges Messen wurde die Agentur für Messwertqualitt und Innovation im Dezember 2007 in Frankfurt/M. aus der Taufe gehoben.
zum ZfK-Artikel

Leitbild

Unser Ziel
Förderung und Sicherung innovativer Messverfahren beim Handel mit Energie und Wasser unter besonderer Berücksichtigung des Verbraucherschutzes und des lauteren Wettbewerbs.