News 2017

 

29.11.2017
Umgang mit DC-Ladesäulen im Rahmen des Mess- und Eichrechts
In der Zeit bis zum 31. März 2019 werden gegen Gleichstromschnellladesysteme (auch über 50 kW) von den Eichbehörden keine Maßnahmen ergriffen, bei denen (noch) nicht eine DC-Messung, sondern eine AC-Messung unmittelbar vor der Wandlung des Ladestroms in Gleichstrom vorgenommen wird, solange der Betreiber nachweislich gewissse Bedingungen einhält.
weitere Informationen

 

01.11.2017
Stellenausschreibung
Im Staatsbetrieb für Mess- und Eichwesen (SME), Eichamt Zwickau, ist ab 1. Dezember 2017 die Stelle einer Eichamtsleiterin bzw. eines Eichamtsleiters unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Frist für die Bewerbung endet am 12.11.2017.
 Vollständige Stellenausschreibung
 

16.09.2017
Neue Ausgabe des Regeldokuments bekanntgemacht
Das aktuelle Dokument des Regelermittlungsausschusses: "Ermittelte Regeln und Erkenntnisse des Regelermittlungsausschusses nach § 46 des Mess- und Eichgesetzes. Stand: 3. August 2017" ist am 15. September 2017 im Bundesanzeiger,  BAnz AT 15.09.2017 B4, bekanntgemacht worden. Das Regeldokument ist als Download verfügbar unter http://dx.doi.org/10.7795/510.20170801.
Die dem Regeldokument zugunde liegenden Beschlüsse vom 03.08.2017 finden Sie hier:
http://www.ptb.de/cms/metrologische-dienstleistungen/rea/sitzungen-termine-beschluesse.html

 

15.08.2017
Zweite Verordnung zur Ändererung der Mess- und Eichverordnung (MessEV)in Kraft
Die Zweite Verordnung zur Änderung der MessEV wurde am 15.08.2017 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat am Folgetag in Kraft. Änderungen der MessEV betreffen die Behebung redaktioneller Fehler sowie die Lösung in der Praxis aufgetretener Probleme für Wirtschaft und Vollzugsbehörden. Für die Energiewirtschaft ist von Interesse, dass Regelungen für Messgeräte und Zusatzeinrichtungen zur Bestimmung der Zeit bei der Lieferung von Elektrizität für Elektrofahrzeuge und an Ladepunkten ergänzt wurden.

17.03.2017
Konformitätsbewertung von Smart-Meter-Gateways weiterhin mit eichrechtlicher Baumusterprüfbescheinigung
In der Sitzung des Regelermittlungsausschusses am 16.03.2017 stand ein kurzfristig vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eingereichter Antrag auf der Tagesordnung: Für eine Konformitätserklärung von Smart-Meter-Gateways sollte zukünftig nur das Modul A genügen. Nach kurzer Diskussion wurde dem Antrag des BMWi nicht zugestimmt. Damit bleibt der Schutz der Verbraucher und auch der Energieversorger weiterhin erhalten.
weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leitbild

Unser Ziel
Förderung und Sicherung innovativer Messverfahren beim Handel mit Energie und Wasser unter besonderer Berücksichtigung des Verbraucherschutzes und des lauteren Wettbewerbs.

Aktuelles

Fachsymposium 2018
Das Fachsymposium 2018 findet als Prüfstellentagung am 21. Februar 2018 in der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel statt. Die öffentliche Veranstaltung gibt einen Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und spartenübergreifenden technischen Entwicklungen für Messtellenbetreiber und Prüfstellen. Themenschwerpunkte sind intelligente Messsysteme, Befundprüfungen, Stichprobenverfahren und Elektomobilität. Das Programm und Anmeldeformulare finden Sie › hier.

Studie über Wirtschaftlichkeit von Prüfstellen
Die Agentur für Messwertqualität und Innovation e.V. hat eine Studie zur Wirtschaftlichkeit von staatlich anerkannten Prüfstellen für Messgeräte für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme erstellt. Sie zeigt auf, welchen wirtschaftlichen Nutzen ein Trägerunternehmen aus dem Betrieb seiner Prüfstelle zieht und gibt Methoden und Werkzeuge zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Wirtschaftlichkeit an die Hand. Die Studie kann von Nichtmitgliedern zum Preis von 75,00 Euro beim Sekretariat der Agentur bestellt werden. Das Inhaltsverzeichnis finden Sie › hier.